Einladung zum BUNRAKU

Zum Theater

Was sehe ich?

Stil der Produktion

Die größeren Produktionen im Bunraku-Nationaltheater und im Nationaltheater laufen im Allgemeinen 2 bis 3 Wochen pro Monat. Eine Eintags-Produktion ist in zwei oder drei Teile unterteilt. Jeder Teil dauert etwa zweieinhalb bis viereinhalb Stunden. Die Stücke, aus denen die jeweilige Produktion zusammengesetzt ist, werden aus einem Repertoire klassischer Werke ausgewählt.

Ein einzelnes Stück aufmerksam verfolgen

Toshi bedeutet, dass ein einziges Werk fast vollständig von Anfang bis Ende aufgeführt wird. Es wird in der Regel vom Nachmittag bis in den Abend aufgeführt. Da viele der Jidai-mono (historische Stücke) lange Werke sind im Vergleich mit den Sewa-mono (zeitgenössische, häusliche Dramen), dauert ein Toshi der ersteren in der Regel mehrere Stunden.
 

Mehrere Stücke ansehen

Manchmal werden A-la-carte-Produktionen auf die Bühne gebracht, in denen beliebte Akte aus verschiedenen Stücken ausgewählt und in Kombination mit anderen Stücken wie z. B. Tanzstücken namens Keigoto oder Keiji aufgeführt werden. Wenn Sie nicht sicher sind, was Sie sehen möchten, ist eine Idee, sich solche Produktionen anzusehen, in denen Sie eine Anzahl verschiedener Stücke auf einmal genießen können.

Vorstellungen für Anfänger

In Vorstellungen für Anfänger werden Ihnen die einzigartigen Merkmale der traditionellen darstellenden Künste in leicht verständlicher Weise nahegebracht. Die Vorstellungen bestehen aus Erklärungen mit tatsächlichen Demonstrationen der Darsteller, sowie aus Aufführungen von Stücken, die für Anfänger geeignet sind. Sie werden jedes Jahr in Osaka und Tokio abgehalten. Sie werden auch in englischer Sprache für Ausländer angeboten.

Regionale Produktionen

Es gibt Produktionen, die in regionalen Theatern aufgeführt werden, wenn es keine größeren Produktionen in Osaka und Tokio gibt. Zeitpunkt und Ort ändern sich jedes Jahr. Nähere Informationen finden Sie auf der Bunraku-Kyokai-Website.

Darüber hinaus werden unabhängige Produktionen von Bunraku-Darstellergruppen (Gigeiin) aufgeführt. Manchmal werden Sujoruri-Produktionen ohne Puppen aufgeführt, nur mit dem Joruri des Erzählers und der Shamisen-Musik.