Einladung zum BUNRAKU

Theaterstücke Berühmte Stücke: Sewa-mono (zeitgenössische, häusliche Stücke)

Shinpan Utazaimon (Die neue skandalöse Ballade von Osome und Hisamatsu)

Autoren:
Chikamatsu Hanji
Uraufführung:
1780

ZusammenfassungDieses Stück bietet eine lebhafte Gegenüberstellung der starken Zuneigung, die die beiden Töchter zeigen.

Osome, die Tochter eines großen Händler aus Osaka, und Omitsu, die Tochter eines bäuerlichen Haushalts, hegen starke Gefühle der Zuneigung zu Hisamatsu, Lehrling im Geschäft des Händlers. Dieses Sewa-mono wurde nach einem tatsächlich stattgefundenen Doppelselbstmord geschrieben.

Dieser Vorfall wurde auch für Ningyo joruri und Kabuki bearbeitet und war als „Osome Hisamatsumono“ bekannt. Eine darstellende Kunst namens „Utazaimon“ war ebenfalls populär, in der ein Darsteller singt und schreitet und dabei Fushi-mawashi (Intonationen) zu solchen Situationen und Selbstmorden hinzufügt. „Shinpan“, oder neue Ballade, im Titel des Stücks ist wahrscheinlich ein Zeichen des Respekts vor einem früheren Werk.

Ein häufig aufgeführter Akt ist „Nozakimura (Das Dorf Nozaki)“. Die lebhafte Shamisen-Musik, die zu erschütternden Szenen erklingt, gilt als Meisterwerk.

Highlight: „Nozakimura (Das Dorf Nozaki)“Eine Kaufmannstochter beantwortet den Brief eines unentschlossenen Mannes und drängt ihn, bei ihr zu bleiben.

Des Diebstahls beschuldigt, kehrt Hisamatsu zum Haus seiner Familie zurück und bereitet die Hochzeit mit Omitsu vor, der Tochter seines Pflegevaters. Da erscheint Osome, die Tochter von Hisamatsus Arbeitgeber und seine Geliebte, um Hisamatsu zu suchen.

Der Erzähler und der Shamisen-Spieler wenden eine Reihe von verschiedenen Techniken an, damit diese beiden Töchter unterscheidbar werden. Die Szene, in der Osome Hisamatsu mit einem Brief in der Hand beschimpft, setzt „Kudoki“ ein, ein Verfahren zur Bildung eines Höhepunkts durch leidenschaftliches Offenlegen der starken Emotionen und Gefühle einer Figur.

April 2013
National Bunraku Theatre
"Shinpan Utazaimon" Nozakimura

Main cast

Narrator: Toyotake Hanafusadayu III
Shamisen player: Tsuruzawa Tozo II
Puppeteer Hisamatsu: Yoshida Minojiro
Osome: Yoshida Minosuke III

Die Textzeilen im Video

„Du weißt besser als ich, warum ich hergekommen bin. Es ist wegen dieses Briefs, den du hinterlassen hast, und in dem du mir sagst, ich solle dich verlassen und den edlen Herrn der Yamagaya heiraten. Vielleicht denkst du, dass es vorbei ist, aber ich könnte dich niemals verlassen. Ich wollte dich sehen und bei dir sein. So sehr, dass ich von zu Hause fort gegangen bin und gesagt habe, dass ich zu Kannon beten würde, auch wenn ich mich deswegen schrecklich fühle. Ohne zu wissen, in welcher Richtung Norden und Süden liegen, bin ich hierher gekommen, um dich zu sehen. Wenn wir beide zusammen sein können, habe ich nichts dagegen, auf dem Land zu leben, wo ich mich nicht auskenne. Ich werde Reis für dich kochen. Ich werde Garn spinnen und Stoff für dich weben. Ich werde glücklich sein, wie arm unser Leben auch sein mag. Wenn eine Frau ihre Augen auf einen Mann gerichtet hat, kann sie nichts mehr davon abbringen. Dies ist die Bestimmung der Frauen. Willst du mir sagen, ich soll dem den Rücken zuwenden? Das kann ich niemals tun. Du bist so grausam!“ Osome drückt Hisamatsu ihren Unmut aus und wischt sich die Tränen mit dem Ärmel ihres Seiden-Kimonos ab. Osomes Tränen fließen endlos, wie Regenschauer ohne Unterbrechung durch Sonnenschein.